Masterthesen

Einen aktuellen Überblick über geschriebene Master- und Bachelorthesen zeigen die Themenschwerpunkte der Studierenden bzw. Absolventen. Der Sperrvermerk bezieht sich auf die Einsehbarkeit der Arbeiten in der Hochschule.

Masterthesen Sperrvermerk
Informationsvisualierung im Content Marketing unter besonderer Fokussierung auf Infografiken als Medium der bildlichen Darstellungsform nein
Augumented Reality als Teil von Wartungs- und Reparaturinstruktionen am Beispiel der KRONE Trailer Achse ja
Detailtypografie in der Leichten Sprache. Eine Studie zur Auswirkung von Zeilenabständen auf die Lesbarkeit von Texten in Leichter Sprache nein
Umsetzung der rechtlichen Grundlagen des europäischen Explosionsschutzes zur Erstellung eines Explosionsschutzdokuments nein
Erstellen eines Lernmaterials zum Thema „Sicherheitsweise gemäß geltener ANSI Normen“ nein
Entwicklung und Validierung von Kriterien zur zielgruppenspezifischen Optimierung von Lehrbuchtexten Nein
Die Zukunft des Online-Marketings Trends und Entwicklung Nein
Wirksamkeit von Social Media in der Unternehmenskommunikation: Bewertung und Optimierung des Social Media-Konzepts des Haema Blutspendedienstes Nein
Creation of a conect for the transfer of expert knowledge at Robert Bosch Starter Motors Generators GembH Ja
Entwicklung eines Konzeptes zur Einführung toolgestützter Terminologiearbeit bei Weidmüller Interface GmbH & Co. KG Nein
Zielgerechtes Bereitstellen von Inromationen für die instandhaltung von Schienenfahrzeugen Ja
Imageanalyse der Hochschule Merseburg hinsichtlich naturwissenschaftlich-technischer Studienangebote Nein
Unternehmenskommunikation 2.0 am Beispiel der Stadtwerke Halle GmbH Ja
Entwicklung einer interaktiven mobilen Web-Applikation als Einstiegshilfe für das Learning Management System OpenOLAT Nein
Neuromarketing als Ansatz für die Marketingkommunikation im Online-Handel. Eine kritische Reflexion mit Handlungsempfehlungen für Unternehmen des E-Commerce. Nein
Entwicklung einer standardisierten Informationsstruktur für die Onlinehilfe der Commerce Management Application der Intershop Communications AG Ja
E-Mail Newsletter als Kommunikationsinstrument im Online-Marketing Nein
Automatisierte Fehleranalyse von Prozessen der digitalen Produktion bei der DuMont Mediengruppe Nein
Automatischer Umbruch aus XML – Vergleich von Satzsystemen Nein
Effizienter Einsatz von Translation-Memory-Systemen in der Praxis. Untersuchung zur Umsetzbarkeit und eine vergleichende Analyse ausgewählter Software. Ja
Landingpages und Nutzerrezeption; Eine explorative Eye-Tracking-Analyse von Landingpages zur Bewertung der Webseitenergonomie Ja
Die Erstellung und Gestaltung lerneffektiver Texte für Berufsschüler im Fachgebiet Projektmanagement: Grundlagen Nein
Barrierefreies Webdesign am Beispiel des „Zeitsprung e.V.“ – Konzeption und Gestaltung des Basisentwurfs einer barrierefreien Website. Nein
Quantitative und qualitative Usability-Evaluation der Direct-Publishing-Software LookUP! Ja
Redaktionsleitfaden und Workflow für Dokumentationsaufgaben bei einem mittelständischen Mediendienstleister Nein
Analyse des Nutzungsverhaltens anhand von ARPUs, aufgezeigt am Beispiel der BRIGITTE iOS Applikation. Nein
Projektdokumentation in agilen Softwareprojekten: Entwicklung eines Konzeptes an dem Beispiel von Microsoft Dynamics NAV der Firma mse Halle GmbH Ja
Entwicklung eines optimalen Redaktionsprozesses für die kollaborative Erstellung Technischer Dokumentation am Beispiel von Semcon Product Information GmbH und Semcon Kft. Hungary Ja
Evalution innerbetrieblicher Kommunikationsstrukturen und -prozesse der Rheinmetall Technical Publications GmbH Ja
API-Dokumentation aus der Perspektive von Software-Entwicklern: Was macht sie besonders hilfreich? Nein
Technische Dokumentation als Marketinginstrument. Eine Analyse ausgewählter Produkte der Konsumgüterbranche. Nein
Template basierte Layouts mit WordPress Nein
Effektiver Einsatz von Sicherheits- und Warnhinweisen mithilfe von Augmented Reality Nein
Kundenkommunikation in Unternehmensblogs: Entwicklung eines Konzepts für die Verbesserung der Nutzereinbindung in die Lehrwerksblogs des Klett-Verlages Nein
Topicbasierte Strukturierung des Redaktionsleitfadens bei einem mittelständischen Maschinenbauunternehmen Ja
Infografiken verständlich gestalten – Standardisierung in der Dokumentationspraxis Ja
Konzept für die Neuausrichtung eines bestehenden Redaktionssystems und Anpassung an sich ändernde Rahmenbedingungen Nein
Konzeptentwicklung für eine sprachfreie Benutzerinformation für den internationalen Markt am Beispiel des iV14-R der inVENTer GmbH, Löberschütz Nein
Studie zum Einfluss der Text-Bild-Beziehung auf die Verständlichkeit von Instruktionstexten in Leichter-Sprache Nein
Tabellen in der Technischen Dokumentation Ja
Regelgestützte und interaktive Formatvorlagenzuweisung für XML-basierte Dokumentformate unter Verwendung von XProc, XSLT und JavaScript Nein
Möglichkeiten und Grenzen bei der Erstellung von mobiler technischer Dokumentation am Beispiel einer App für die Bergbauanlage der TOMRA Sorting GmbH Ja
Intranet – Quo vadis? Qualitative Untersuchung zur Weiterentwicklung des Intranets des Fraunhofer-Instituts für Werkstoffmechanik IWM-H Ja
Entwicklung komponentenbasierter Prototypen für Web-Clients Ja
Untersuchung und Optimierung der intuitiven Bedienbarkeit am Gegenstand des Learning Management Systems Stud.IP an der Hochschule Merseburg Nein
Externe Unternehmenskommunikation als Arbeitgeber – Zielgruppenspezifische Maßnahmen im Corporate Design am Beispiel der TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH Ja
Analyse zum Einsatz des Corporate Designs im Interfacedesign, anhand einer prototypischen Anpassung von UI-Komponenten eines Softwareproduktes im Rahmen eines bestehenden Corporate Designs des mittelständischen Unternehmens BIT.Group GmbH Ja
Checklisten in der Qualitätssicherung der Technischen Kommunikation Nein
Sind Videos die Dokumentation von morgen? – Ein experimenteller Vergleich von Text- und Videoanleitungen für die inubit-Dokumentation der Bosch Software Innovations Nein
Anforderungsanalyse für Kommunikationssoftware zur Wissensvermittlung Nein
Neukonzeption des Erstellungs- und Publikationsprozesses für Softwaredokumentation auf XML-Basis bei der ccc software gmbh Nein
Entwicklung eines Konzeptes für ein Leit- und Orientierungssystem, dargestellt am Beispiel des Zoologischen Gartens Halle Ja
Konzept zur Unterstützung der Benutzer innerhalb eines betrieblichen Prozesses Ja
Nutzerzentriertes Design: Konzeption eines individualisierbaren Dashboards Ja
Die Entwicklung eines Redaktionsleitfadens für die Produktbeschreibungen der Relaxdays GmbH Ja
Grundlagen des Affiliate-Marketings als Teildisziplin des Online-Marketings mit anschließender Entwicklung eines Leitfadens zur zukünftigen Projektierung auf die (Neu-) Erstellung von Affiliate Websites Ja
Usability-Studie zur Ermittlung und Analyse von Barrieren in der Bedienung von modernen Geräten und Medien, mittels Eyetracking und der Normen der DIN EN ISO 9241, für die Zielgruppe der älteren Erwachsenen Nein
Entwicklung von Piktogrammen für die TOTAL Raffinerie Mitteldeutschland GmbH als Brücke zwischen Expertenwissen und Allgemeinverständlichkeit Ja
Interaktive XML Verarbeitung im Browser am Besispiel eines EPUB-Konvertierungswerkzeugs Nein
Gamification am Beispiel der Lernumgebung Lecturio Nein
Ein praxisorientierter Leitfaden zur Erstellung zielgruppenspezifischer Online-Infografiken Nein
Erstellung von Präsentationsunterlagen unter Einbeziehung kognitionspsychologischer Aspekte Ja
Perspektiven des visuellen Instruktionsdesigns in der Technischen Dokumentation Ja
Performative Aspekte einer Video-Dokumentation am Beispiel „Paradoxon“ Ja
Standardisierte Entwicklung von E-Learning-Anwendungen: Konzeption eines Web Based Trainings auf Basis der DIN PAS 1032-1:2004 Ja
Enhancing the Search Experience – Design and Evaluation of New Interaction Features for Intershop´s Knowledge Base System Ja
Basisentwurf eines Rahmenwerks zur fachunspezifisch grafischen Dokumentation von Softwarearchitekturen Nein
Entwicklung eines übergeordneten Redaktionsleitfadens für einen Dienstleister der Technischen Dokumentation am Beispiel der Dokuwerk KG Ja
Effizienz und Effektivität von Screenshots in Software-Dokumentationen Nein
Wissentransfer durch Bewegtbild – Entwicklung einer Entscheidungsmatrix für den Einsatz verschiedener Formen des Bewegtbildes im E-Learning Nein
Leichte Sprache und Einfache Sprache – Zwei innovative Konzepte in der Barrierefreiheit, deren fachliche Einordnung und praktische Anwendung Nein
Umsetzung einer mobilen Web–Anwendung zur erweiterten Darstellung von Messeunterlagen unter Verwendung aktueller Technologien Ja
Die Weiterentwicklung des visuellen Erscheinungsbildes sowie die Erstellung einer Gestaltungsrichtlinie für die Techniklinie 5 der Halleschen Verkehrs-AG Ja
Eine Untersuchung zum wechselseitigen Einfluss dokumentarischer und emotionalisierender Darstellungsformen Nein
Untersuchungen zur Ikonizität von Technischen Grafiken in Hinblick auf ihren Einsatz in Anwenderunterstützungen – eine Usability Studie Nein
Zielgruppenspezifisches Nutzerverhalten und Einsatzbereiche von iPad Applikationen Nein
Flexible Informationsbereitstellung auf mobilen Endgeräten in der Instandhaltung bei Daimler Trucks Ja
Welche Chancen und Risiken bestehen für Unternehmen im Umgang mit Social-Media? – Der Einsatz von Social-Media als Werkzeug für die Unternehmenskommunikation, dargestellt anhand von Best- und Worst-Practice Beispielen Nein
Zielgruppenorientiert, verständlich und effizient – Perspektiven der Textoptimierung am Beispiel des Benutzerhandbuches für die Immobilienanzeigen-Verwaltung der classmarkets GmbH Ja
Leitfaden zur Erstellung von Ersatzteilkatalogen in der technischen Dokumentation Ja
Automatische Konvertierung von redaktionellen Erfassungsvorlagen in Layout-Daten mit integrierten Konsistenz- und Validitätsprüfungen Nein
Kollaborative Dokumentation von IT-Prozessen in der digitalen Presse Nein
Corporate Design des MiKA in der Kunststoff-Zentrum in Leipzig gGmbH. Entwicklung und Umsetzung eines kunden- und branchenspezifischen Konzepts. Ja
Konzeption und Optimierung von Werkstattinformationen der Volkswagen AG Ja
Optimierung der Software-Ergonomie durch Eye-Tracking-Verfahren am Beispiel der Webanwendung Smart Power Platform Ja
Die Werkzeuge der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in touristischen Unternehmen, mit besonderem Schwerpunkt „Pressereise“ Nein
Konzeption und Umsetzung einer mobilen Web-Applikation für ein Tourismusportal Nein
Untersuchung von Software-Benutzerdokumentation und Autorenwerkzeugen für die Erarbeitung eines Dokumentationsprojekt-Workflows und einer Online-Hilfe Ja
Schreiben für internationale Märkte: Konzept für die Auswahl und Einführung eines TM-Systems im technischen Büro Magdeburg der FERCHAU Engineering GmbH Ja
Eine Analyse auftretender Barrieren in der webbasierten Kommunikation und die Integration von Maßnahmen zur barrierearmen Gestaltung eines Webauftrittes in den Ablauf eines Webprojektes auf der Grundlage von gesetzlichen Vorgaben der EU und Deutschlands Nein
Indirekte Kommunikation über Multiplikatoren – Entwicklung eines Konzeptes zur Optimierung der Zielgruppenansprache für Veranstaltungen der Leipziger Messe Ja
Konzeption und Umsetzung eines verbesserten Designs für Webformulare anhand der Firma Mercateo Nein
Automatisiertes Publizieren von Zulieferdokumenten Ja
Klar, konkret, konsistent – Styleguide und Redaktionsleitfaden für die Anwendung auf Fachkonzepte im Unternehmen CBC Consult GmbH Ja
Usability-Methodik in der Technischen Dokumentation: Lernmaterial für Methoden der Usability zur Qualitätssicherung und nutzerzentrierten Entwicklung, mit Übungsaufgaben Nein
Konzeption und Entwicklung einer mobilen Web-Applikation aus dem XML-Datenexport eines Redaktionssystems Nein
Bildverständlichkeit für die interne Kommunikation am Beispiel der Gestaltung einer visuellen Prozesslandschaft des Reisenden-Informations-Systems der Abteilung DB Station & Service der Deutschen Bahn AG Nein
Entwicklung eines Usability-Leitfadens für den Onlinevertriebsbereich bei der Dell Deutschland GmbH Nein
Technologische Entwicklung der Mobiltelefone in Deutschland Nein
Entwicklung eines E-Learning-Moduls nach methodisch-didaktischen Prinzipien auf Basis der DIN PAS 1032-1:2004 Nein
Integration partizipationsfördernder Methoden in einem kollaborativen Innovationssystem Ja
Welche Auswirkungen und Potentiale ergeben sich durch die zeichnungsfreie Bauteilentwicklung im fertigungstechnischen Gesamtprozess in der Prozesskette „Antrieb“? – Eine prozesstechnische Untersuchung und Bewertung anhand des Bauteils Kurbelgehäuse B58. Ja
Überarbeitung und Konzeption von Newsletter – Layout und Design nach dem Rebranding Ja
Evaluation der Überprüfung und Überwachung an Arbeitsmitteln auf der Grundlage der Betreiberpflichten nach § 3 Abs. 3 Betriebssicherheitsverordnung Nein
Erstellung eines Lärmminderungsplanes für die Energieversorgung Halle auf der Grundlage der Lärm- und Vibrations-Arbeitsschutzverordnung Ja
Single Source Publishing – Eine Untersuchung zur Umsetzung der Topic-orientierten Dokumentation mittels DITA am Praxisbeispiel der Native Instruments GmbH Ja
Evaluierung der Erstellungsmöglichkeiten eines Online-Shops für Kleinstunternehmen und deren exemplarische Realisierung Nein
Konzept für eine FAQ-Datenbank zu SCHEMA ST4 Nein
Ausarbeitung von standardisierten Makrostrukturen und Erstellung eines Modularisierungskonzeptes für Technische Dokumentationen im Maschinen- und Anlagenbau Ja
Suchmaschinenmarketing mit Google – Ein Leitfaden für die Suchmaschinenoptimierung und die Suchmaschinenwerbung Nein
Untersuchung von Rankingfaktoren für Googles Suchmaschine speziell für Online-Händler Nein
Pressemitteilung 2.0? Wie sich das Internet und Social Media auf Zweck, Inhalt und Präsentation von Pressemitteilungen auswirken. Ja
Grundlagen des Webdesigns zur Kommunikationsverbesserung zwischen Unternehmen und Desigern Nein
Die ASIN Z535.6-2011 auf dem Prüfstand: Wie viel Orientierung bietet die Norm dem technischen Redakteur? Nein
Didaktisches Textdesign am Beispiel des Historischen Technikzentrums der Stadtwerke Halle Nein
Evaluation in der interkulturellen Wissenskommunikation: Usability-Evaluation eines Fahrradreparatur-Trainingsmanuals für die NGO BEN in Kapstadt/Südafrika Nein
Designprinzipien von lerneffektiven Inhalten unter Berücksichtigung des Ausgabemediums Nein
Konzeption und Umsetzung einer Dokumentation für die Software „WPS-Manager 5.0“ unter Verwendung von XML-Technologien Ja
Content Crowding – Je mehr, desto besser. Oder nicht? – Ein Leitfaden zur Erstellung von Online-Inhalten aus Ableitungen einer einschlägigen Literatur Nein
Die 3D-Visualisierung von Geologisch-Paläontologischem Sammlungsmaterial unter Betrachtung der visuellen Wahrnehmung Nein
Effizienzuntersuchungen zur Integration der finanziellen Abwicklung von Drittmittelprojekten in die Gesamtbuchhaltung einer außeruniversitären Forschungseinrichtung wie dem Forschungszentrum Dresden-Rossendorf e. V. Nein
Untersuchungen zum Einsatz von Translation-Memory-Systemen in der Technischen Redaktion Ja
Konzeption und Erstellung eines Redaktionsleitfadens – für die Einführung eines Redaktionssystems bei einem Großunternehmen Nein
Entwicklung eines Corporate Designs für die Schaffung einer Musik- und Kulturmarke einer Non-Profit-Organisation Ja
Konzeptionelles Design einer zielgruppenspezifischen und verkausunterstützenden Darstellung von Werkvertragsdienstleistungen zur Verbesserung der externen Unternehmeneskommunikation am Beispiel der euro engineering AG Ja
Der Heldenguide-Erstellung eines responsiven Frontend-Styleguides für den Onlineshop schweisshelden.de Ja
Entwicklung eines Corporate Design Konzeptes für die Energieforen Leipzig GmbH Ja
Integration von Servide-Handbüchern der Jungheinrich AG in das Redaktionssystem TIM RS 4.0 Ja
Entwicklung einer Firmeninternen Richtlinie für das Verfassen und Gestalten von Betriebsanleitungen im Werkzeug- und Maschinenbau Ja
Entwicklung eines Standardkonzeptes zur Erstellung Technischer Dokumentationen für den Maschinenbau mit Sirius CMS am Beispiel der TT45-Betriebsanleitung von Walther Trowal Ja
Webbasierte Prototyping-Applikation zur Erstellung von Mockup-Screens und GUIs aus existiernden Web-Komponenten am Fallbeispiel von E-Commerce-Anforderungsanalyse Ja
Konzeptentwicklung einer benutzerfreundlichen, teilautomatisch generierten Demo-Applikation zur Unterstützung des Vertries mobiler technischer Dokumentation Ja
Wirksame Wissenschaftskommunikation: Eine Untersuchung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Leopoldina Ja
Usability mobiler Applikationen am Beispiel der Vertriebs-App FoCUS der Carl Zeiss Meditec AG Ja
Der Redaktionsleitfaden in Zeiten von Centent-Management-Systemen – Eine qualitative Fallstudie zu Anforderungen an einen dynamischen Redakionsleitfaden bei doctima Ja
Erarbeitung eines Leitfadens zum Erstellen übersetzungsgerechter Texte am Beispiel von Dräger Safety AG & Co. KGaA Ja
Analyse des Zusammenhangs zwischens favorisieren Visualisierungsmitteln und Produktgruppen bzw. anderen Kategorien in technischen Produktinformationen Ja
Die Gestalt des Fachartikels aud der Schwelle vom analogen zum digitalen und mobilen Medium Ja
Untersuchung zur Benutzerführung und Leserfreundlichkeit in Bedienungsanleitungen für eine jugendliche Zielgruppe (12 bis 18 Jahre) Ja
Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung mit Fokus auf die EU-Dienstleistungsrichtlinie Ja

 

Stand: Dezember 2017

 

Begutachtungsbogen von Masterarbeiten für Zweitbetreuer aus der Praxis